13. September 2018

Das Regio-Magazin heißt ab sofort: „Lust auf REGIO“

Über 30 Jahren informierte das Regio-Magazin über die Erlebniswelt Dreiländereck. Mit frischen Layout und neuem Team hat diese Funktion jetzt „Lust auf REGIO“ übernommen. Die Publikation pflegt eine hohe Identifikation mit der Mentalität der Menschen in der Region zwischen Südlichem Oberrhein und Schwarzwald. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind – neben einem monatlich wechselnden Titelthema – Beiträge und Tipps zu Erkunden & Erleben, Land & Leute, Haus & Garten, Schlemmen & Sürpfeln, Grün & Fair, Gesund & Fit, Kunst & Kultur sowie Basteln & Werken. Informatives und Nützliches über die Weinanbauregion Badens ist hier ebenso vertreten wie Verkostungsnotizen zu edlen Tropfen aus gekelterten Rebsorten. Portraits von Menschen, die die Region prägen, Fotoreportagen, Genuss- und Wandertouren, Gastro- & Gusto-Tipps, Ortsportraits, ein ausgewählter Veranstaltungskalender sowie umfangreiche Tipps zu den aktuellen Festen & Hocks im Dreiländereck runden das hochwertige Magazin ab. So wird „Lust auf REGIO“ seinem Namen gerecht, die schönsten Seiten der Region zu beleuchten und einen Mehrwert für die Leser zu schaffen.

Wer eine gute Idee für ein Start-up-Unternehmen hat, aber nicht recht weiß, wie er die am besten umsetzen soll, kann sich ab jetzt beim Brutbox-Förderprogramm der BZ.medien bewerben. Zielgruppe sind junge motivierte Talente, Tüftler und Kreative. Alle eingereichten Geschäftsideen – sowohl Einzelpersonen als auch Teams können mitmachen – werden gesichtet. Die Einreicher der besten Ideen werden zu einem Bewerbertag eingeladen, an dem sie sich und ihre Idee vor einer Expertenjury präsentieren.

Wer dabei erfolgreich ist, auf den warten zahlreiche Unterstützungsangebote: ein Brutbox-Arbeitsplatz im Kreativpark in der Freiburger Lokhalle, ein maßgeschneidertes Coaching-Programm, finanzielle Unterstützung von bis zu 750 Euro pro Monat, Connections zu anderen Start-ups, Unternehmen und Investoren sowie Hilfe bei der Markteinführung.

Wer eine gute Idee für ein Start-up-Unternehmen hat, aber nicht recht weiß, wie er die am besten umsetzen soll, kann sich ab jetzt beim Brutbox-Förderprogramm der BZ.medien bewerben. Zielgruppe sind junge motivierte Talente, Tüftler und Kreative. Alle eingereichten Geschäftsideen – sowohl Einzelpersonen als auch Teams können mitmachen – werden gesichtet. Die Einreicher der besten Ideen werden zu einem Bewerbertag eingeladen, an dem sie sich und ihre Idee vor einer Expertenjury präsentieren.

Wer dabei erfolgreich ist, auf den warten zahlreiche Unterstützungsangebote: ein Brutbox-Arbeitsplatz im Kreativpark in der Freiburger Lokhalle, ein maßgeschneidertes Coaching-Programm, finanzielle Unterstützung von bis zu 750 Euro pro Monat, Connections zu anderen Start-ups, Unternehmen und Investoren sowie Hilfe bei der Markteinführung.