Markthalle Freiburg

Ein gut durchdachtes kulinarisches Konzept, das sich in andere Städte übertragen lässt

Wer die Freiburger Markthalle besucht, tritt eine kulinarische Reise durch viele Länder an. Es gibt elsässische Spezialitäten direkt aus der Nachbarschaft, aber auch exotische Essensangebote aus Persien, Brasilien und fernöstlichen Ländern. Das historische Gebäude aus dem 19. Jahrhundert ist der ehemalige Stammsitz der Druckerei Poppen und Ortmann KG. Wo früher die Druckmaschinen für den Druck der Badischen Zeitung standen, wartet heute ein wahres Schlemmerparadies auf seine Besucher.

1985 öffneten sich die Türen zur Markthalle zum ersten Mal. 2006 entschied sich der Eigentümer, die Markthalle in Eigenregie zu führen. Da das Gebäude seit 20 Jahren nicht saniert wurde, kam es zu einer Rundumerneuerung. Nicht nur die technischen Dinge haben sich seitdem in der Markthalle verändert, auch Standbetreiber haben gewechselt und ein neues Konzept wurde erarbeitet: Bei kulinarischen Köstlichkeiten können Besucher jeden Freitag eine Live-Band genießen und für größere Veranstaltung kann die historische Location im Herzen Freiburgs komplett gemietet werden.

Das Team um Geschäftsführer Thomas Holtz hat inzwischen viele Erfahrungen gesammelt und gibt diese gerne an andere Betreiber im In- und Ausland weiter. Seit mehreren Jahren zählt die Beratung, das Neuplanen, Überarbeiten und Umsetzen von Markthallen-Konzepten mit zum erfolgreichen Geschäftsmodell der Freiburger Markthalle. Wer von diesem Know-how profitiert, spart viel Zeit, Geld und Nerven.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht oder rufen Sie uns an.

Ansprechpartner

Thomas Holtz
Geschäftsführung
Tel.: 0761 / 2 11 71 80
E-Mail: holtz@markthalle-freiburg.de

Kontaktformular

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.

Kontakt

Postanschrift:

Freiburger Markthalle GmbH
Grünwälderstr. 4
79098 Freiburg