Wochenzeitungen am Oberrhein Verlags-GmbH

WZO – diese drei Buchstaben stehen für acht regionale Wochenzeitungen

Gegründet wurde die Wochenzeitungen am Oberrhein Verlags-GmbH 1997 (kurz WZO) in Müllheim im Markgräflerland. Die ersten Verlagstitel: der ReblandKurier und das Wochenblatt t. Im Jahr 2003 expandierte der Verlag in Richtung Norden. Die etablierten Zeitungen Kaiserstühler Wochenbericht, Ettenheimer Stadtanzeiger, Von Haus zu Haus Denzlingen und der Elztäler Wochenbericht wurden am Standort Ettenheim erfolgreich in den Verlag eingegliedert. Seitdem existieren zwei Standorte: WZO-Süd mit Sitz in Müllheim und WZO-Nord mit Sitz in Ettenheim.

Seit 2004 bereichert die Wochenzeitung Emmendinger Tor die Verlagsfamilie im Norden und Emmendingen wurde zum neuen Standort. Seit Ende 2006 werden alle fünf Verlagstitel von WZO-Nord im „Verlagshaus an der Elz“ produziert. Der „WZO-Norden“ erweiterte 2007 mit dem Breisgauer Wochenbericht die Gesamtauflage auf 108.000 Exemplare.

2008 zog die WZO-Süd von Müllheim in das neue Verlagshaus in Bad Krozingen. Dort werden aktuell wöchentlich rund 180.000 Zeitungen produziert.

Neben einer zeitgemäßen und übersichtlichen Gestaltung schätzen Leser und Anzeigenkunden die fundierten redaktionellen Inhalte der Wochenzeitungen, die sich fast ausschließlich auf das lokale Geschehen konzentrieren. Jede Zeitung genießt eine außerordentlich hohe Akzeptanz – und das zum Teil schon seit über vier Jahrzehnten.

Kontakt

Sie haben noch Fragen, schreiben Sie uns eine kurze Nachricht oder rufen Sie uns an.

Ansprechpartner

Clemens Merkle
Geschäftsführer
Tel.: 07641 – 938040
E-Mail: merkle@wzo.de

Andreas Schucker
Geschäftsführer
Tel.: 07633 – 9331111
E-Mail: schucker@wzo.de

Kontaktformular

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.

Kontakt

Postanschrift:

WZO Nord
Denzlinger Straße 42
79312 Emmendingen

Postanschrift:

WZO Süd
Tulpenbaumalle 19
79189 Bad Krozingen

Homepage: