Datenschutzhinweise

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen und unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzvorschriften. In diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Datenverarbeitung im Rahmen unseres Internetauftritts www.bz-medien.de.

1 Datenverantwortliche

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

BZ.medien GmbH & Co. KG (im Folgenden BZ.medien)
Lörracher Str. 3
79115 Freiburg
Telefon: 0761 496-0
Mail: datenschutz@bz-medien.de

2 Datenschutzbeauftragte

Unsere Datenschutzbeauftrage können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

DSB@bz-medien.de

3 Verarbeitung der Daten

3.1 Informatorische Nutzung unserer Webseite
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Webseite anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Wir speichern diese Daten in Form von Logfiles für eine begrenzte Zeit, um eventuelle technische Probleme analysieren und abstellen zu können. Bedingt durch die Natur des Internets werden diese Daten zwangsläufig auf einer Vielzahl von Servern verarbeitet, bis Ihre Anfrage auf unserem Webserver ankommt; daher ist eine Erhebung und Nutzung auch in „Drittstaaten“ (z.B. den USA) möglich. Auf diesen Vorgang hat unser Unternehmen keinerlei Einfluss. Abgesehen von diesen technischen Zwangläufigkeiten übermittelt der Anbieter dieser Internetpräsenz keine personenbezogenen Daten an Staaten außerhalb des Geltungsbereichs der EU-Datenschutzgrundverordnung bzw. ohne angemessenes Datenschutzniveau.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Wenn zusätzliche freiwillige Angaben möglich sind, sind diese entsprechend gekennzeichnet.

3.2 Kontaktformular
Wenn Sie per Formular auf der Webseite oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name (zwecks personalisierter Ansprache) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.
Diese Daten werden nur solange gespeichert, wie es zur Erreichung des Speicherzwecks erforderlich ist oder sofern dies durch gesetzliche Vorschriften angeordnet oder vorgesehen ist.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a (Einwilligung) der DSGVO. Die Verarbeitung der Daten ist rechtmäßig, solange Sie Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung gegeben haben. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen.

3.3. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Die Unternehmen der BZ.medien GmbH & Co. KG erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail übermittelt. Schließt die eines der Unternehmen einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

3.4 Weitergabe
BZ.medien nutzt die Daten nur im Rahmen der erteilten Einwilligung und nur innerhalb des Firmenverbundes der BZ.medien GmbH & Co. KG. Eine Übersicht darüber, welche Firmen zu den verbundenen Unternehmen der BZ.Medien GmbH & CO. KG gehören, finden Sie unter folgendem Link:

Firmenliste ansehen

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, sofern dies nicht zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses mit dem Nutzer oder zur Bereitstellung der von diesem ausgewählten Dienste erforderlich ist oder sofern hierzu nicht eine gesetzliche oder behördlich angeordnete Verpflichtung besteht.

4 Cookies und ähnliche Technologien

Auf dieser Internetseite werden so genannte Cookies und ähnliche Technologien eingesetzt. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt bzw. von Ihrem Browser gespeichert werden und damit eine Identifikation bei Folgebesuchen ermöglichen. Durch Cookies und ähnliche Technologien können unsere digitalen Produkte optimiert und statistisch analysiert werden. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns hierbei sehr wichtig

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen zwingend erforderlichen (essenziellen) Cookies, die wir zur Bereitstellung der Kernfunktionalität unseres Angebots benötigen und Cookies, die es uns ermöglichen, die Nutzung unserer Website zu analysieren/optimieren.

Essenzielle Cookies kommen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses immer zum Einsatz und können nicht deaktiviert werden, da es uns ansonsten nicht möglich ist, unser Angebot zur Verfügung zu stellen.

Für die Verwendung aller anderen Cookies und Technologien, insbesondere von Drittanbietern, bedarf es Ihrer expliziten Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Über den Link „Cookie-Einstellungen“ im Fuß-Bereich unserer Website gelangen Sie zu einer Übersicht über alle derzeit auf unserem Portale eingesetzten Cookies und Technologien, deren Verarbeitungszwecke sowie etwaige Datenübermittlungen an Dritte. Die Übersicht für bz-medien.de können Sie zusätzlich auch über den nachfolgenden Link aufrufen:

Übersicht und Einstellungen zu Cookies und anderen Technologien auf bz-medien.de

Innerhalb dieser Übersichten können Sie frei wählen, welchen Services und Diensten Sie zustimmen oder widersprechen möchten.

5 Einbindung Dienste Dritter

5.1 Google

Auf unserer Website setzen wir zur Nutzungsanalyse und Optimierung unserer Angebote verschiedene Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “Google”) ein. Die erhobenen Daten sind ausschließlich statistische Daten und für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer.

In diesem Zuge werden die Daten jedoch auch an Server der Google LLC in den USA übertragen sowie dort verarbeitet und gespeichert. Für Datentransfers in die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der EU vor, d.h. sie sind nicht nach dem üblichen Standard der DSGVO geschützt, sondern unterliegen dem Recht der USA. Die Google LLC hat sich jedoch zur Einhaltung der Standardvertragsklauseln der EU verpflichtet.
Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz der Google-Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Vorranging wird eine Analyse des Nutzungsverhaltens der Webseiten-Besucher durchgeführt, die dazu dienen soll, Nutzungsprofile zu bilden und Rückschlüsse auf persönliche Interessen zu ziehen. Diese aggregierten Daten werden dann von Google für Zwecke der Marktforschung, personalisierten Werbung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der eigenen Website verwendet.

Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch auf unserer Website Ihrem Account zuordnen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Es ist möglich, dass diese Daten an Vertragspartner von Google, an Dritte und Behörden weitergegeben werden.

Wann immer es in unserem Handlungsspielraum liegt, achten wir beim Einsatz der Google-Tools auf datenschutzfreundliche Voreinstellungen sowie eine weitgehende Anonymisierung Ihrer Daten.

Weitere Informationen zum Datenschutz sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Informationen zu personalisierter Werbung durch Google erhalten Sie unter folgendem Link: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de

Da die Google LLC nicht in der EU niedergelassen ist, wurde gemäß Art. 27 DSGVO folgender Vertreter innerhalb der EU benannt, an den Sie sich als Nutzer zur Ausübung Ihrer Rechte (bspw. Widerspruch gegen die Datenverarbeitung) wenden können:
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland

Nachfolgend erhalten Sie weitere Informationen zu den aktuell auf unseren Portalen eingebundenen Google-Diensten.

5.1.1 Google Maps

An diversen Stellen innerhalb unserer Webseiten finden Sie interaktive Karten, für deren Einbindung wir uns des Dienstes Google Maps bedienen. Durch den Besuch unserer Webseiten erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website, auf der die Karte eingebunden ist, aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Google-Nutzerkonto besitzen, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht.

5.1.2 Google reCAPTCHA

Die reCAPTCHA-Funktion soll davor schützen, dass automatisierte Software (sog. „Bots“) missbräuchliche Aktivitäten auf der Website ausführt. Das heißt es wird geprüft, ob die vorgenommenen Eingaben tatsächlich von einem Menschen stammen.

Dafür können folgende Daten verarbeitet werden:

  • IP-Adresse
  • Referrer (Adresse der Seite auf der das CAPTCHA verwendet wird)
  • Datum und Dauer des Besuchs
  • Eingabeverhalten des Nutzers (z.B. Beantwortung der reCAPTCHA-Frage, Mausbewegungen auf den reCAPTCHA-Flächen, Eingabegeschwindigkeit in Formularfelder, Reihenfolge der Auswahl der Eingabefelder durch den Nutzer)

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weshalb die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zulässig ist.

5.1.3 Youtube

Wir binden Videos der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt, in unsere Online-Angebote ein. YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, einem Tochterunternehmen der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Die eingebundenen Videos sind auf https://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar. Es werden keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO per Betätigung der entsprechenden Schaltfläche aktiv einwilligen, wird das Video und die damit zusammenhängende Datenübermittlung an YouTube gestartet. Die Datenschutzhinweise von YouTube finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

5.2 Podigee Podcast-Hosting

Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee UG, Am Walde 2, 56249 Herschbach, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen.
Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO.
Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind.
Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee: https://www.podigee.com/de/about/privacy/.

5.3 AT Internet

Wir verwenden einen Webanalysedienst der Firma Applied Technologies Internet Inc., “AT Internet”, LE LAFAYETTE, 85 avenue John Fitzgerald Kennedy, 33700 Mérignac, Frankreich, für die Messung des Nutzungsverhaltens auf unseren Webseiten und in unseren Apps. Es handelt sich dabei um eine anonyme Messung zur inhaltlichen Performanceanalyse. Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

  • URL.

Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung durch den Server zur Datenerfassung des Tool-Anbieters und vor der weiteren Verarbeitung anonymisiert. Die Daten des Datenerfassungs-Servers werden innerhalb 24 Stunden gelöscht. Ihre vollständige IP-Adresse wird folglich weder dauerhaft gespeichert, noch in Verbindung mit anderen Nutzungsdaten gebracht. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten gespeichert, die Sie im Rahmen der Nutzung unserer Angebote eingeben. Die Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Sie werden ausschließlich zu statistischen Analysezwecken, wie der Verbesserung des Angebots, erhoben und verwendet. Alle weiteren Daten, abseits der IP-Anonymisierung, werden nach spätestens 25 Monaten gelöscht. Die Server des Dienstleisters befinden sich in Mitgliedsstaaten der EU, in Frankreich.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO.

6 Ihre Rechte

6.1 Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung, Berichtung und Einschränkung der Verarbeitung von Daten
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Gegebenenfalls werden diese Rechte allerdings durch andere Rechtsvorschriften denen der Verantwortliche unterliegt (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) eingeschränkt.

6.2 Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung
Sie können der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten unter bestimmten Voraussetzungen – teilweise oder ganz – widersprechen, sofern keine schutzwürdigen Interessen unsererseits überwiegen oder die weitere Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

6.3 Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Sofern die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auf Basis einer zuvor für diesen Zweck erteilten ausdrücklichen Einwilligung beruht, können sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft – teilweise oder ganz – widerrufen. Dies berührt nicht die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf der Grundlage anderer Rechtvorschriften vorgenommen wird.

6.4 Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten
Wenn wir Ihre persönlichen Daten auf Grund einer von Ihnen zuvor erteilten Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen verarbeiten, so haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, dass wir Ihnen oder einem anderen von Ihnen bestimmten Verantwortlichen, diese in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.
Alle Informations-, Löschungs- und Berichtigungswünsche, Auskunftsanfragen, Anfragen zur Datenübertragbarkeit oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an datenschutz@bz-medien.de oder die oben genannten Kontakte.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich auch an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde, etwa an den Datenschutzbeauftragten des Landes wenden:

DER LANDESBEAUFTRAGTE FÜR DEN DATENSCHUTZ UND DIE INFORMATIONSFREIHEIT BADEN-WÜRTTEMBERG
LAUTENSCHLAGERSTRAßE 20
70173 STUTTGART
TELEFON 0711/615541-0
TELEFAX 0711/615541-15
E-MAIL: POSTSTELLE@LFD.BWL.DE