Starten Sie durch bei BZ.medien

Als Unternehmensgruppe bieten wir eine Arbeitswelt mit einer einzigartigen Themen- und Aufgabenvielfalt. Das führt dazu, dass junge und erfahrene Talente zu uns finden und lange bei uns bleiben. Es bringt jeder seine Fähigkeiten dort ein, wo sie wirklich etwas bewegen und durch die enge Zusammenarbeit unserer Bereiche bewegen wir somit Großes.

Der Bewerbungsprozess bei BZ.medien*

*Kann von Stelle zu Stelle variieren

Eingang

Sie reichen Ihre Unterlagen über unsere Stellenausschreibung ein.

Sichtung

Wir sichten alle Bewerbungen individuell.

Erstgespräch

Wir lernen uns kennen.

Zweitgespräch

In einem zweiten Gespräch stellen wir Ihnen die Arbeitsumgebung und das Team vor.

Angebot

Der am besten zu der Position passende Bewerbende erhält abschließend ein Angebot.

Feedback

Wir wollen stets dazulernen! Deswegen freuen wir uns über Ihr Feedback.

Jetzt bewerben!

Wir freuen uns auf neue Gesichter im Team von BZ.medien

BZ.medien bietet nicht nur vielseitige Aufgabenbereiche, sondern auch viele Entwicklungsmöglichkeiten, Aus- und Weiterbildungsangebote. Die Balance zwischen beruflicher und privater Lebensgestaltung verstehen wir als Voraussetzung für Zufriedenheit, Kreativität und Leistungsfähigkeit.

Wir haben die häufigsten Fragen gesammelt und für Sie beantwortet

Bewerbung

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung online über die Stellenausschreibung ein. Somit können wir den sicheren Umgang mit Ihren Daten gewährleisten und der Rekrutierungsprozess läuft schnell und reibungslos ab.

Wir versuchen zu vermeiden, dass es hier eine Überschneidung gibt. Grundsätzlich wird es bei uns jedoch so gehandhabt, dass bis zur Unterschrift des Vertrages die Stelle ausgeschrieben bleibt.

Sie erhalten direkt nach dem Einreichen Ihrer Bewerbung eine Eingangsbestätigung und die Bitte unsere Datenschutzerklärung zu akzeptieren. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine Rückmeldung zur weiteren Vorgehensweise innerhalb von einer Woche (ausgenommen Azubis/DH-Studenten/Volontäre, hier ist die Bewerbungsfrist maßgeblich) zu versenden.

Solange innerhalb der Stellenausschreibung keine Bewerbungsfrist angegeben ist, gibt es keine zu beachten.

Das ist möglich. Sie können einzeln in den Stellen über den „Jetzt bewerben“-Button Ihre Unterlagen hochladen.

Für den ersten Eindruck wünschen wir uns ein persönliches Anschreiben (inkl. frühestmöglicher Eintrittstermin und Gehaltswunsch), den Lebenslauf, Arbeitszeugnisse (und/oder Zeugnisse aus dem Studium, Ausbildung etc.) und ggf. Arbeitsproben (diese sind bei Bedarf gesondert vermerkt).

Sehr gerne. In der Liste aller Stellenausschreibungen gibt es eine Stelle namens „Initiativbewerbung“. Auf diese können Sie sich initiativ bewerben.

Sie erhalten mit der Eingangsbestätigung unsere Datenschutzerklärung. Aus dieser ergibt sich der exakte Umgang mit Ihren Daten.

Nein, prinzipiell stehen wir nicht im Austausch mit Ihrem Arbeitgeber. Sie können aber zur Sicherheit in Ihrem Anschreiben darauf hinweisen und um Diskretion bitten.

Vorstellungsgespräch

Als erstes kommen Sie in Ruhe an, dann stellen sich Ihre Gesprächspartner vor. Anschließend werden Sie gebeten sich und Ihren Lebenslauf vorzustellen, daraus ergeben sich dann meist Fragen und ein Dialog. Die Firma wird ebenfalls vorgestellt und Sie haben noch genug Freiraum für Ihre Fragen. Unser Ziel ist es, Sie in dem Gespräch kennenzulernen und zu überprüfen ob Ihre Erwartungen mit den unseren übereinstimmen.

Jedes Gespräch ist individuell und dreht sich um Ihre Erfahrungen, ehemaligen Positionen, Ihre Erwartungen etc. Eine konkrete Vorbereitung auf ein bestimmtes Thema ist daher nicht notwendig.

Mit der Terminbestätigung erhalten Sie per Mail die Information, wer an dem Gespräch teilnehmen, wo dieses stattfinden wird und wer Ihr Ansprechpartner bei Ihrer Ankunft ist.

Bitte kleiden Sie sich so, wie Sie sich wohlfühlen. Orientieren Sie sich an dem Stil, in dem Sie grundsätzlich zur Arbeit kommen würden.

Je nach Umfang des Lebenslaufs und der zu klärenden Fragen, dauert ein Vorstellungsgespräch meistens zwischen 60 Minuten und 90 Minuten. Sollte es kürzer ausfallen, aber alles geklärt sein, hat das nichts zu bedeuten.

In der Terminbestätigung erhalten Sie die genaue Angabe, wo das Gespräch stattfinden wird.